Umschulung

Kaufleute für E-Commerce

Kaufmännische Umschulung (ab Juli 2019)

Das Berufsbild der Ausbildung für E-Commerce ist sehr neu und hochaktuell. Der Onlinehandel ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Verkaufs im Handel und in der Industrie. Es ist daher seit mehr als 10 Jahren ein stetig wachsender Wirtschaftszweig da dieser Ausbildungsberuf nicht einem bestimmten Industriezweig zugeordnet werden muss.

Sie können als potenzieller Teilnehmer noch ohne erlernten Beruf sein, bzw. haben diesen seit mehr als vier Jahren nicht mehr ausgeübt. Auch freigesetzte Teilnehmer aus den sich verändernden Berufsfeldern im Verkauf (Verkäufer, Einzelhandelskaufleute, Groß,- und Außenhandelskaufmann) sind potentielle Teilnehmer.

Kaufleute im E-Commerce sind im Internethandel an der Schnittstelle von Einkauf, Werbung, Logistik, Buchhaltung und IT tätig. Sie wirken bei der Sortimentsgestaltung mit, bei der Beschaffung von Waren und Dienstleistungen und präsentieren das Angebot verkaufsfördernd in Onlineshops, auf Onlinemarktplätzen, in Social Media oder Blogs. Der kaufmännische Anteil der Ausbildung ist ebenfalls ein wesentlicher Anteil der Ausbildung und späteren Prüfung.

Dauer
Sie absolvieren in der 24-monatigen Maßnahme vier Abschnitte, die jeweils sechs Monate andauern. Ebenso absolvieren Sie mehrere Praktika von insgesamt sechs Monaten, sodass Sie am Ende Ihrer Umschulung über Praxiserfahrung verfügen und somit auch zur IHK-Abschlussprüfung zugelassen werden.

Unterrichtsform
Der jeweilige Kurs wird durch unsere qualifizierten Fachdozenten im Rahmen des Frontalunterrichts durch Einsatz von Präsentationen, Beamer und Whiteboard unterrichtet und das erlernte Wissen durch Workshops vertieft. Wurde das Lernkapitel absolviert, so findet im Anschluss eine Lernerfolgskontrolle statt.

Während Ihrer Umschulung ist als Ausbildungsnachweis ein Berichtsheft über die Aufgaben und Tätigkeiten zu führen. Ihr Ausbilder wird dieses Berichtsheft regelmäßig überprüfen.

Zudem nehmen Sie kurz vor der Abschlussprüfung an einer intensiven Prüfungsvorbereitung teil, sodass Sie auch hier hervorragend vorbereitet sind.

Voraussetzungen
Ein Schulabschluss ist wünschenswert, aber laut Ausbildungsgesetzt keine zwingende Voraussetzung. Die Grundlagen zur Teilnahme an dieser Umschulung ist für Kunden mit Migrationshintergrund allerdings mindestens das Vorhandensein eines Zertifikats über einen bestandenen B2 Sprachtest.

Kontaktieren Sie uns!

Beratungsgespräch
Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch. Bitte Vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin mit uns.

Starttermine
Die aktuellen Starttermine unserer Bildungsmaßnahmen können Sie gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns anfragen.

Allgemeine Fragen
Wir beantworten gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail.

0228 / 38 76 92 25