IT-Weiterbildungen

CompTIA®

CompTIA® A+

CompTIA® A+

Die CompTIA® A+ Zertifizierung wurde weltweit von mehr als 1 Million IT-Fachkräften erworben und ist die wichtigste Zertifizierung für den Start in eine IT-Laufbahn. Wenn Sie neu in der IT-Branche sind, verhilft Ihnen dies zu einem soliden Einstieg. Wenn Sie bereits eine erfahrene IT-Fachkraft sind, bestätigt die CompTIA® A+ Zertifizierung Ihr Wissen und kann damit Ihrer beruflichen Entwicklung einen Schub geben.

A+ ist umfassend und herstellerunabhängig
Fachkräfte mit A+ Zertifizierung haben die Technologien gemeistert, die man in den ausgedehnten und vielfältigen IT-Umgebungen von heute antrifft, von mobilen bis zu herkömmlichen Geräten und Betriebssystemen. Sie können die meisten anspruchsvollen technologischen Aufgaben effizienter erfüllen.

A+ bestätigt Grundwissen
A+ stellt Best Practices für Fehlerbeseitigung, Netzwerke und Sicherheit bei einer Vielzahl von Geräten auf und schafft so die Grundlagen für erfolgreiche IT-Laufbahnen. Die Zertifizierung verbindet ebenso Fachkenntnisse mit Kommunikationsfähigkeiten.

Arbeitgeber vertrauen A+
Im Zuge der Einbindung von mobilen und Cloud-Technologien in immer mehr Unternehmen und Behörden weltweit verlassen sich diese auf Fachkräfte mit A- Zertifizierung, um Hard- und Software zu nutzen und ihre Abläufe reibungslos zu halten.

A+ ist staatlich anerkannt
CompTIA® A+ erfüllt die ISO-Norm 17024 und laut US-Verteidigungsministerium die Anforderungen der Richtlinie 8570.01-M.

A+ wird von der Branche unterstützt
A+ wird von führenden IT-Experten entwickelt und weiterentwickelt. Der Inhalt für die Prüfungen ist Resultat von Feedback aus branchenweiten Umfragen und Beiträgen unserer Fachexperten-Teams.

CompTIA® Server+

CompTIA® Server+

CompTIA® Server+ bestätigt Ihre Kenntnisse zu den gebräuchlichsten Server- und Speichersystemen in der IT-Branche. Diese Zertifizierung weist eine beachtliche Wissensbasis nach, die die Qualifikationslücke verkleinert und praktische Erfahrungen vermittelt, die die Unternehmen brauchen.

Server+ ist herstellerunabhängig
CompTIA® Server+ zertifizierte Fachkräfte sind für die Arbeit mit einer Vielzahl von Hardware-Produkten ausgebildet und können so an beliebiger Stelle tätig werden.

Server+ befriedigt die IT-Bedürfnisse von heute und morgen
Technologien und Trends wie Virtualisierung, Rechenzentren, Software-definierte Netzwerke, Sicherheitsrisiken und NAS-Verbesserungen verändern die Serverumgebung drastisch. Der Anstieg der Virtualisierung wandelt viele IT-Abteilungen in Rechenzentren um.

Server+ wird von der Branche empfohlen
Lenovo® verlangt die Server+ Zertifizierung für IT-Fachkräfte, die in seinem Vertriebspartner-Garantieleistungsprogramm arbeiten. Weitere Unternehmen, die Server+ für ihre IT-Fachkräfte empfehlen oder verlangen, sind Intel, Hewlett Packard®, Dell®, IBM® und Microsoft®.

CompTIA® Network+

CompTIA® Network+

Es geht um viel. Datennetzwerke sind heute entscheidender für Unternehmen als je zuvor. Sie sind die Lebensader zu den entscheidenden finanziellen, medizinischen und Informationsdiensten, die auf höchstem, sichersten Niveau funktionieren müssen. Mit einer CompTIA® Network+ Zertifizierung haben Sie die wesentlichen Kenntnisse, um diese System reparieren, konfigurieren und verwalten zu können und die Produktivität Ihres Unternehmens zu sichern.

Network+ ist herstellerunabhängig und weltweit anerkannt
Fachkräfte mit CompTIA® Network+ Zertifizierung sind im Umgang mit vielfältigen Hardware- Software- und Netzwerkprodukten geschult. Entwickeln Sie Ihre Talente entsprechend Ihren IT-Ambitionen.

Network+ hebt Sie in einer wachsenden Branche von anderen ab
Dem US-Amt für Arbeitsstatistik zufolge wird im Bereich Netzwerk- und Computersysteme in den nächsten sieben Jahren mit einem Stellenzuwachs von 12% gerechnet. Außerdem weiß man von Fachkräften mit CompTIA® Network+ Zertifizierung, dass sie in ihrem Beruf hervorragend sind: 53% der Führungskräfte im IT-Bereich und von Unternehmen stimmen darin überein, dass zertifizierte Mitarbeiter ein höheres Leistungsniveau zeigen als nicht zertifiziertes Personal; so steht es im CompTIA®-Bericht über Technologieübernahme und Arbeitskräftetrends im internationalen Maßstab. Der Bericht über IT-Fähigkeiten und Gehälter von Global Knowledge schätzt das Durchschnittsgehalt einer IT-Fachkraft mit Network+ Zertifizierung auf etwa 74.000 US-Dollar.

Network+ ist staatlich anerkannt
CompTIA® Network+ erfüllt die ISO-Norm 17024 und laut US-Verteidigungsministerium die Anforderungen der Richtlinie 8570.01-M. Die Zertifizierung entspricht den staatlichen Bestimmungen des Federal Information Security Management Act (FISMA).

CompTIA® Security+

CompTIA® Security+

IT-Sicherheit ist für Unternehmen über alle Maßen wichtig, denn Cloud Computing und Mobilgeräte haben unsere Geschäftstätigkeit verändert. Da weltweit enorme Mengen von Daten auf Netzwerken übertragen und gespeichert werden, sind wirksame Sicherheitsverfahren von größter Bedeutung. Hier setzt CompTIA® Security+ an. Erwerben Sie die Security+ Zertifizierung, um nachzuweisen, dass Sie die Fähigkeiten zum Sichern eines Netzwerks und zum Abschrecken von Hackern haben und so für Ihre Aufgaben gerüstet sind.

Security+ ist weltweit anerkannt
CompTIA® Security+ erfüllt die ISO-Norm 17024 und laut US-Verteidigungsministerium die Anforderungen der Richtlinie 8570.01-M. Die Zertifizierung entspricht den staatlichen Bestimmungen des Federal Information Security Management Act (FISMA).

Security+ ist weltweit anerkannt
CCompTIA® Security+ ist eine weltweit anerkannte Zertifizierung, wobei in 147 Ländern der Welt zertifizierte Fachkräfte arbeiten.

Security+ bietet ein beträchtliches Einkommenspotenzial
Dem US-Amt für Arbeitsstatistik zufolge verdienen Administratoren und Manager über $86.000 pro Jahr.

CompTIA® Cybersecurity Analyst (CySA+)

CompTIA® Cybersecurity Analyst (CySA+)

CompTIA® Cybersecurity Analyst (CySA+) ist eine Zertifizierung für IT-Mitarbeiter, die verhaltensanalytische Verfahren auf Netzwerke und Geräte anwenden, um Cybersicherheitsbedrohungen zu verhindern, zu entdecken und zu bekämpfen.

Wo liegt der Unterschied?

CySA+ ist die einzige fortgeschrittene Zertifizierung auf hohem Niveau mit leistungsorientierten Fragen zur Sicherheitsanalytik, Eindringungserkennung und Reaktionsmöglichkeiten. Exams auf hohem Niveau werden in einem Pearson VUE-Testcenter in einer Hochsicherheitsumgebung überwacht. CySA+ ist die aktuellste Zertifizierung für Sicherheitsanalysten, die fortgeschrittene persistente Bedrohungen in einer Cybersicherheitsumgebung nach 2014 abdeckt.

Über das Exam

Da die Angreifer es gelernt haben, traditionelle signatur-basierende Lösungen wie Firewalls zu umgehen, wird für die meisten Organisationen ein analytik-basierender Ansatz innerhalb der IT-Sicherheitsbranche immer wichtiger. Die von CySA+ abgedeckten verhaltensanalytischen Skills identifizieren und bekämpfen Malware und fortgeschrittene persistente Bedrohungen (APTs), die zu einer erhöhten Visibilität für Bedrohungen über eine breite Angriffsfläche führen.

CompTIA® CySA+ ist für IT-Fachleute gedacht, um sich die folgenden Skills eines Sicherheitsanalysten anzueignen:

  • Durchführen einer Datenanalyse und Interpretation der Ergebnisse zur Identifikation von Schwachstellen, Bedrohungen und Risiken für eine Organisation.
  • Konfigurieren und Anwenden von Tools zur Erkennung von Bedrohungen.
  • Sichern und Schützen von Anwendungen und Systemen innerhalb einer Organisation.

CompTIA® CySA+ erfüllt die ISO 17024-Norm und ist vom U.S. Verteidigungsministerium für die Erfüllung der Anforderungen der Richtlinie 8570.01-M zugelassen. Es stimmt mit den Regierungsvorschriften gemäß dem Federal Information Security Management Act (FISMA) überein. Aufsichtsbehörden und die Regierung verlassen sich auf eine ANSI-Akkreditierung, da diese Vertrauen und Verlässlichkeit in die Ergebnisse eines akkreditierten Programms schaffen. Seit dem 1. Januar 2011 wurden mehr als 1,3 Millionen CompTIA® ISO/ANSI-akkreditierte Examen abgelegt.

CompTIA® Cybersecurity Analyst (CySA+)

CompTIA® Certified Technical Trainer (CTT+)

Die Zertifizierung als CompTIA® Certified Technical Trainer (CTT+) ist für Ausbilder bestimmt, die den Erwerb eines Qualitätsstandards auf dem Gebiet der Ausbildung bestätigt haben möchten. CTT+ bestätigt die Kenntnisse sowie den Einsatz der Werkzeuge und Techniken, die für erfolgreichen Unterricht in den heutigen Lernumgebungen erforderlich sind.

Überblick

Der Erwerb der CTT+ Zertifizierung kennzeichnet Sie als ausgezeichneten Ausbilder auf Ihrem Gebiet. Als Ausbilder müssen Sie nicht nur Klassenraumschulungen, praktische Aufgaben und Prüfungen planen, sondern auch kenntnisreich und effektiv kommunizieren können. Die CTT+ Zertifizierung bietet umfassende Ausbildungsstandards zur Prüfung Ihrer Fähigkeiten in einer herkömmlichen oder virtuellen Klassenraumumgebung und gewährleistet, dass Sie effektiv lehren und mit Selbstvertrauen vor eine Klasse treten können.

Führende Unternehmen vertrauen auf CTT+

Unternehmen wie Dell, Microsoft, Adobe, Cisco, IBM und Ricoh akzeptieren CompTIA® CTT+ als Qualifizierungsnachweis von Ausbildern für die Lehre in ihren Programmen.

CTT+ gibt Ihnen Selbstvertrauen in der Lehre

CompTIA® CTT+ bestätigt, dass Sie die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten für die Planung, Präsentation, Durchführung und Auswertung einer Schulung haben. Da als Teil der Zertifizierung ein Video des Unterrichts in der Übungsschulung eingereicht werden muss, gewährleistet die CTT+ Zertifizierung, dass die Teilnehmer die Fähigkeiten für eine effektive Lehre haben.

CTT+ überprüft wesentliche Lehrmethoden

Nach einer von The Training Associates durchgeführten Umfrage verwenden 87% der Befragten Klassenraumschulungen als primäre Lernmethode. Außerdem nutzen 74% der Unternehmen einen Mischansatz für die Lehre, indem sie eine Klassenraumschulung entweder durch eine mobile, soziale oder Video-Komponente ergänzen. Der Erwerb einer CTT+ Zertifizierung kann Ihre Fähigkeiten als Top-Ausbilder in einem virtuellen oder physischen Klassenraum bestätigen.

CompTIA® Cloud Essentials

CompTIA® Cloud Essentials

CompTIA® Cloud Essentials fördert das Verständnis von Wirtschaftsexperten und Nicht-IT-Personal bezüglich Grundsätzen zum Cloud-Computing basierend auf praxisnahen Fragestellungen und praktischen Lösungen.

Warum ist es anders?

CompTIA® Cloud Essentials ist eine international anerkannte, herstellerunabhängige Zertifizierung, die das Wissen misst, das erforderlich ist, um Cloud-Implementierung effektiver zu gestalten, eine gemeinsame Sprache für die Mitarbeiter zu schaffen und die Produktivität auf verschiedenen Ebenen von Wirtschaftsexperten zu verbessern. Cloud Essentials sorgt dafür, dass Sie und alle anderen erforderlichen Mitarbeiter – nicht nur die IT-Spezialisten – den fundamentalen Ansatz beim Cloud-Computing sowie die Funktionen zum Betreiben und Verwalten der Cloud verstehen.

Über die Prüfung

Cloud Essentials prüft sowohl das primäre Verständnis der Cloud-Sprache als auch die Grundsätze und Logik, die für Cloud-Computing wichtig sind. Das Cloud Essentials Exam zeigt, dass erfolgreiche Absolventen:

  • Die erforderlichen Fachkenntnisse und Fähigkeiten haben, um klare und bewusste Entscheidungen über Cloud-Technologien zu treffen
  • Verstehen, was Cloud-Computing aus wirtschaftlicher und technischer Hinsicht bedeutet, indem Sie Business Use Cases bewerten
  • Den Umfang sowie die finanziellen Auswirkungen beim Einsatz und Verwalten der Cloud verstehen

 

CompTIA® Project+

CompTIA® Project+

CompTIA® Project+ bringt Fachleuten im Business – innerhalb und außerhalb der IT – die grundlegenden Konzepte näher, um kleinere und mittlere Projekte erfolgreich zu managen.

Wo liegt der Unterschied?

CompTIA® Project+ ist ideal für Fachleute, die kleinere, weniger komplexe Projekte neben anderen beruflichen Verpflichtungen managen müssen, aber dennoch über grundlegende Projektmanagementkenntnisse verfügen sollten. Project+ ist vielseitiger als andere Zertifizierungen, weil es wesentliche Projektmanagementkonzepte jenseits des Geltungsbereichs einer bestimmten Methodik abdeckt.

Über das Exam

Die CompTIA® Project+ Prüfung ist auf Fachbereichsexperten ausgelegt, die kleine bis mittlere Projekte koordinieren oder managen. Erfolgreiche Kandidaten haben sich das Wissen und die Fähigkeiten angeeignet zum:

  • Managen des Projektlebenszyklusses
  • Sicherstellen einer adäquaten Kommunikation
  • Managen der Ressourcen und Interessensvertreter
  • Pflegen der Projektdokumentation

 

CompTIA® Linux+

CompTIA® Linux+

CompTIA® Linux+ validiert die erforderlichen Kompetenzen eines früheren Systemadministrators der Linux Systeme unterstützt.

Die neue CompTIA® Linux+ Zertifizierung ist für IT professionells, die Linux administrieren und somit Autos, Smartphones, Server und Supercomputer administrieren zu können. Einige Unternehmen nutzen Linux in der Cloud.

Die Kandidaten benötigen ausschließlich eine Prüfung.

CompTIA® Linux+ ist einer arbeitsplatzbezogenen Linux Zertifizierung, die die neuesten Grundkenntnisse abdeckt die von IT Verantwortlichen gefordert werden. Im Gegensatz zu anderen Zertifikaten enthält die neue Prüfung leistungsbezogene um qualifizierte Mitarbeiter im Bereich Linux ausbilden zu können. Man erlangt spezifische Kenntnisse, um Linux in großen Umgebungen verteilen zu können.

CompTIA® Cloud+

CompTIA® Cloud+

CompTIA® Cloud+ verschafft die benötigte Erfahrung um eine klaut Infrastruktur und klaut Dienste administrieren zu können.

Cloud+ deckt die zunehmende Vielfalt an Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Systemadministratoren ab, um effektiv im Bereich Data Center arbeiten zu können.

CompTIA® Cloud+ zeigt cloudbasierte Infrastruktur-Dienste als wichtigen Bestandteil und Teil einer IT Infrastruktur. 

Es handelt sich um eine leistungsbezogene Zertifizierung, die mehr als einen bestimmten Anbieter oder eine einzige Funktion wie Sicherheit oder Vernetzung abdeckt.

Dieser Kurs hilft Ihnen dabei ihre cloudbasierte Infrastruktur besser planen und administrieren zu können.

Kontaktieren Sie uns!

Beratungsgespräch
Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin mit uns.

Starttermine
Die aktuellen Starttermine unserer Bildungsmaßnahmen können Sie gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns anfragen.

Allgemeine Fragen
Wir beantworten gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail.

0228 / 38 76 92 25